© Wiebke Haas · Animal Photography |  Impressum | AGB | Alle Rechte vorbehalten.

Der Weg in die Tierfotografie

Ich bin Pferdemädchen mit Leib und Seele. Es gibt für mich nichts Schöneres, als tagtäglich mit den Tieren zu leben und zu arbeiten. Durch die Tierfotografie verbinde ich zwei meiner großen Leidenschaften: Kreativität & die Arbeit mit Vierbeinern.

Der Weg in die Tierfotografie begann für mich nicht mit einer Kamera. Zuerst zeichnete ich wie verrückt. Auf Rückseiten von Arbeitsblättern, freien Flächen in der Tageszeitung oder zwischen den Zeilen im Schulhefter. Überall einfach waren meine Scribbles und Zeichnungen zu finden. Dann begegnete ich Spanish, einer Fuchsstute mit viel Feuer im Blut. Sie infizierte mich mit dem Pferdevirus und ich verschenkte mein Herz an diese Tiere.

Nach Spanish nahmen dann Mancha, Feliz und viele andere Tiere einen großen Platz in meinem Leben ein. Während meines Abiturs beschloss ich kurzerhand, meine beiden Leidenschaften, die Kreativität und die Tierliebe, zu verbinden. So begann ich eine Ausbildung zur Fotografin. Ich spezialisierte mich auf Tierfotografie. Die Vorzüge eines Tieres hervorzuheben, hatte ich von meiner Reitlehrerin gelernt.

Fotografie ist neben der Kunst in erster Linie ein Handwerk. Man braucht für ein gutes Foto nicht nur einen intuitiven Blick, sondern auch das künstlerische und technische Know-How.

Der Betrachter erlebt nur einen Bruchteil des eigentlichen Prozesses. Um ein wirklich stimmiges Kunstwerk zu erschaffen, muss man sich der Regeln der Kunst bedienen. Und zwar bereits im Vorfeld, bei der Planung des Motives, während des Shooting und in der Postproduktion. Viele Stunden Bildbearbeitung können hinter einem Foto stecken. Nicht etwa, um das Motiv zu entfremden, sondern um einen harmonischen Gesamteindruck zu erschaffen. Ein Bild muss „funktionieren“, um wirklich gut zu sein.

Man sagt, Tiere können in unsere Seelen schauen und sie seien ein Spiegel. Wir sehen in unseren Tieren mehr oder weniger menschliche Charaktereigenschaften, vergleichen sie mit unseren Verhaltensmustern. Wir suchen das uns Ähnliche und sehen Anmutiges, Skurriles, Wildes oder Verletzliches und das Ureigene.
Manchmal fotografiere ich das Tier, so wie es ist. Manchmal fotografiere ich das Tier, so wie wir es sehen möchten. Und manchmal fotografiere ich das, was wir nicht wahrhaben wollen.

Biografie

2016
Buchpublikation „Faszination Pferdefotografie“
div. Veröffentlichungen in national & international

2015
Buchpublikation „Haustiere fotografieren“
Fotoausstellung „Equine Art“, Galerie Windauge, Apolda
div. Veröffentlichungen in national & international

2014
Buchpublikation „Animal Soul  – Tierfotografie mal ganz anders“
Gemeinschaftsausstellung „Faszination Galopper“, Galerie Severina
div. Veröffentlichungen in Zeitschriften, Magazinen und TV-Medien

2013
Arbeitsaufenthalt bei Tim Flach in London
div. Veröffentlichungen in Zeitschriften und TV-Medien

2012
selbstständige Fotografin
Abschluss zur staatlich anerkannten Berufsfotografin
Fotoreportage über Pyramidenpferde in Kairo mit Publikation in der Cavallo
Fotografin auf der HansePferd

Awards

2017
2. Platz International Fine Art Awards, Kategorie „Wildlife/Animals“ (Pro) für Hoofbeats“
Finalist One Eyeland Awards, Kategorie „Nature: Other“ (Pro) für „Hoofbeats“
1. Platz International Photographer Of The Year Award, Kategorie „Wild Life“ (Pro) für „Wild Things

2016
2. Platz Tokyo International Photo Awards, Kategorie „Wild Life“ (Pro) für „Wild Things
3. Platz Tokyo International Photo Awards, Kategorie „Pets“ (Pro) für „Mozart
2. Platz International Photo Awards, Kategorie „Pets“ (Pro) für „Marble
„Honorable Mention“ (Pro), International Photo Awards, Kategorie „Wildlife“ für „Wild Things

2015 
„Honorable Mention“ (Pro), International Photo Awards, Kategorie „Pets“ für „Mozart

2014
2. Platz Photographer Of The Year Award, Kategorie „Turning Pro“ für „Mozart“

TV-Beiträge & Online-Featurings

2017
Pferdefotos wie Gemälde – NDR TV-Beitrag

2016
Dodho Magazine – Featuring (Eng)
BoredPanda – Featuring (Eng)
Epochtimes – Featuring (Ukr)
Photo Popart – Featuring (HK)
LittleThings – Featuring (Eng)
Reshareworthy – Featuring (Eng)

2014
Der Profiblick, Die Kunst der Tierportraits  HAZ Sonntag TV-Beitrag
SAM – slovak art magazine – Featuring (Eng)
Fotointern – Featuring

2013
Damaskus im Studio – BR TV-Beitrag

2012
Outdoorshooting Fohlen – NDR TV-Beitrag
Outdoorshooting Appaloosa – NDR TV-Beitrag
Outdoorshooting Einhorn – NDR TV-Beitrag
Kairoreportage – NDR TV-Beitrag
Zwei Hundeshootings – NDR TV-Beitrag

Publikationen & Interviews

2016
FotoPRO, Interview
„Capturing Equine Elegance“ Artikel, 500px (Eng)
„Faszination Pferdefotografie“ Buch, Franzis
FotoCult, Interview (Ital)

2015
„Haustiere fotografieren“ Buch, Franzis
equista, Interview (Eng/Pl)
quucy, Interview
Photo Presse, Interview
Pictures, Interview

2014
„Animal Soul“ Buch, Franzis
„Hundefotografie“ Artikel, Pictures
HAZ Sonntag 2/2, Interview
HAZ Sonntag 1/2, Interview
c’T Fotografie, Interview
camera, Interview

2012
„Ein Körnchen Hoffnung“ Artikel, Cavallo