© Wiebke Haas · Animal Photography |  Impressum | AGB | Alle Rechte vorbehalten.

Workshops – Vom Profi lernen

"Your work is going to fill a large part of your life and the only way to be truly satisfied is to do what you believe is great work. And the only way to do great work is to love what what you do." - Steve Jobs

Fotografie ist viel mehr, als Gesehenes möglichst objektiv darzustellen. Fotografie ist Kunst und Gestaltung. Fotografie ist das Gespür für Licht, Formen & Farben. Fotografie ist grenzenlos. Ich helfe Ihnen während meiner Workshops dabei, tiefer in diese Welt einzutauchen und Bilder richtig sehen zu lernen. Warum kann man sich von bestimmten Bildern einfach nicht losreißen? Wie übernimmt man die Führung beim Tanz mit dem Betrachter des Fotos? Was ist Fine-Art?

Pferde sind meine Leidenschaft. Sie inspirieren mich, beflügeln oftmals meine Gedanken und sind unumstritten der zentrale Punkt in meinem Leben. Nichts macht mir mehr Spaß, als meine Liebe zu ihnen darzustellen, zu inszenieren und durch Fotos diese Faszination mit anderen zu teilen. Eine fundierte Ausbildung zur Fotografin bilden die Grundlage eines Know-Hows. Eine zusätzliche Lehrzeit in London bei Tim Flach, dem weltweit renommiertesten Fine-Art-Tierfotografen, ergänzt mein Wissen. Eigene Buchpublikationen, unzählige Interviews und Beiträge in Fachmagazinen auf der ganzen Welt, Coververöffentlichungen, TV-Beiträge, Fotopreise und Ausstellungen sind die Ergebnisse meiner Arbeit. Mehr über meinen Werdegang erfahren Sie hier.

Einer meiner liebsten Leitsätze stammt von Ansel Adams:

„An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt: der Fotograf und der Betrachter. Ein Foto wird meistens nur angeschaut – selten schaut man in es hinein. Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.“

Nicht umsonst lege ich besonderen Wert auf eine genaue Bildbearbeitung. Ich zeige Ihnen, wie kein Pixel dem Zufall überlassen wird und Sie für einen sauberen Aufbau und eine tolle Farbstimmung sorgen – beim Fotografieren, sowie in Lightroom und Photoshop. Genauso wichtig ist auch die korrekte und harmonische Darstellung der Models. Der Umgang mit den Tieren sowie der Blick für die entsprechende Rasse müssen Sie als Fotograf ebenso beherrschen. Darauf lege ich in meinen Workshops besonders viel Wert.

Aktuelle Workshops & Einzelkurse

WILD THINGS – Fotoreise zu Bosniens wilden Pferden

Datum: 30.04. – 04.05.2017

Entdecken Sie mit Ihrer Kamera die wilde, ungezähmte Natur und wunderschöne, urige Pferde in Bosnien. Lernen Sie Pferde von ihrer ursprünglichsten und natürlichsten Seite ganz neu kennen, beobachten, staunen und vor allem: Fotografieren Sie! Zusammen mit Maksida Vogt von der Academia Liberti biete ich im Frühling einen Fotoworkshop in mitten der Wildpferdeherden an. Und auch, wenn die wilden Pferde überhaupt nicht so gewohnt zu lenken sind, wie unsere heimischen Partner, gibt es jede Menge beim Fotografieren zu beachten: im richtigen Moment mit den richtigen Einstellungen abdrücken und dabei die Vorzüge der Pferde betonen, in der kargen Landschaft bewusst den Bildaufbau komponieren und mit dem Feinschliff in Lightroom und Photoshop das entstandene Material auf ein neues Level Richtung Fine Art heben. Doch nicht nur der fotografische Teil steht im Fokus. Der Kontakt mit Wildpferden ist ein ganz besonderer Moment. Völlig unvoreingenommen stehen uns die Tiere gegenüber, interagieren mit uns mehr oder weniger zutraulich und strahlen dabei eine unheimlich schöne Verbundenheit untereinander aus. Im Frühling erleben wir die neugeborenen Fohlen bei ihren Müttern und dürfen Hengsten bei ihren Rang- und Showkämpfen zusehen. Fantastische Begegnungen und Motive sind garantiert!

Einen ausführlichen Bericht zu meiner Reise nach Bosnien im Jahr 2016 gibt es hier: http://blog.wiebke-haas.de/wild-things

Meine Fotoserie „Wild Things“ hat bereits mehrere internationale Fotoawards und -titel gewonnen.

Der Kurs hat bereits stattgefunden

SPANISCHES FEUER – PREs beim Wochenendkurs in Traventhal

Datum: 02.09. – 03.09.2017

Pure Eleganz, lange Mähnen, Traumfarben: Die Hengste und Wallache von Spanische Pferde Deutschland zählen zu meinen beliebtesten Fotomodels. Ausdruck und Temperament sind garantiert.

Gemeinsam mit Janin Krull lade ich auf das Landgestüt Traventhal ein. In der Nähe von Lübeck gelegen, betreibt Janin einen erfolgreichen Verkaufsstall für Spanische Show-, Reit- und Freizeitpferde. Nach dem ersten Theorieteil wird das erlernte Wissen mit den Models umgesetzt. Dabei steht uns eine tolle Allee sowie eine grosszügige Weide umrandet mit Bäumen und Sträuchern zur Verfügung, die uns sogar flexibel die Lichtstimmung wählen lässt.

Am Sonntag erwartet uns in aller Frühe die gemischte Herde auf der Weide und leitet damit den letzten Teil der Fotoshootings ein. Anschließend folgt ein gemeinsames Frühstück, um sich für den zweiten Theorieteil zu stärken.

 

Der Termin ist ausgebucht!

Auf die Warteliste setzen

AUS SONNE UND WIND – Vollblutaraber an der Ostsee beim intensiven 3-Tageskurs

Datum: 30.09. – 02.10.2017
Zusatztermin: 22.09. – 24.09.2017

Saubere Luft und weite Felder: Die Schönheit der Natur Mecklenburg-Vorpommerns begeistert jedes Jahr zahlreiche Urlauber. Verträumt gelegene Bauerndörfer wechseln sich ab mit historischen Hansestädten, verwinkelten Fachwerkstädten und dem kilometerweiten, abwechslungsreichen Ostseestrand ab. Aus dieser Naturkulisse sind Pferde nicht wegzudenken.

Gemeinsam mit Esther Jedzini lade ich auf das Gestüt Savona in Alt Farpen ein. In der Nähe von Wismar gelegen, hat sich die Familie Jedzini der Aufgabe verschrieben, eine alte, ursprüngliche Araberlinie aufrecht zu erhalten. Jedes Pferd ist in Bezug auf seine Abstammung eine Rarität und verkörpert einen Arabertypen, den man heutzutage kaum noch findet. Den Teilnehmern werden zahlreiche Fotomotive in der schönen mecklenburgischen Natur geboten: Trauerweiden am Dorfteich, weitläufige Wiesen gesäumt von Märchenwäldern und ein toller Naturstrand dienen als Kulisse.

Anders als bei herkömmlichen Wochenendkursen lege ich beim Bootcamp noch eine Schippe drauf: 2 Tage vollgepackt mit Theorie und verschiedenen Fotoshootings werden von einem weiteren Tag mit intensivem Photoshop- und Theorietraining abgerundet.

 

Beide Termine sind ausgebucht!

Auf die Warteliste setzen

Sie brauchen Hilfe in einem ganz speziellen Gebiet wie z.B. dem Fokussieren, der Bildbearbeitung oder beim Thema Marketing? Möchten Sie mit mir Ihren Internetauftritt oder Ihr Portfolio analysieren und besprechen? Kein Problem, das Einzelcoaching wird genau an Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst. Sie können mich an der Ostseeküste besuchen und mit mir und ausgewählten Models üben. Ich komme auch zu Ihnen nach Hause oder biete halbtägige Coachings über Skype an.

Entscheiden Sie sich zwischen einem ganztägigen oder halbtägigen Coaching:

Das 8-stündige Coaching richtet sich vor allem an Leute, die neben den verschiedenen theoretischen Schwerpunkten auch einen praktischen Fototeil beim Einzelworkshop wünschen.

Das 4-stündige Coaching eignet sich für einen theorielastigen Kurs mit Schwerpunkt auf den von Ihnen gewünschten Themen z.B. im Bereich Marketing, Portfolioreview oder der Bildbearbeitung.

Jetzt Angebot einholen!